Eine lange Geschichte von guter Qualitätsarbeit made in Germany – und ihre vielversprechende Zukunft.

   

Seit Gründung unseres Unternehmens hat sich einiges bei der Norddeutschen Apparatebau getan. Als unsere Vorgänger im Jahre 1919 zusammensaßen, um eine neue Firma zu gründen, verpflichteten sie sich, jederzeit die bestmögliche Qualität zu liefern.
Auch heute ist dieser Grundsatz für uns von größter Bedeutung. Zusammen mit unserem weiteren Grundsatz, dass gute Leistung nur mit einem guten Team erreicht werden kann und der Überzeugung, das nur selbstgebaute Produkte perfekt sein können.

 

 

 

Über die Jahrzehnte hinweg konnte die Norddeutsche Appartebau eine große Bandbreite von Qualitätsprodukten aufbauen, deren aller Kern elektrische Heizgeräte sind. Einige der heutigen Komponenten basieren immer noch auf den Zeichnungen von 1945.

 

Und während sich Kommunikation, Distribution und vieles mehr verändert hat, sind ALK-Brennstempel heute immer noch auf dem neuesten Stand wie schon zu Anfangszeiten. 

 

 

Erst kürzlich (März 2014) hat der jüngste Führungs-wechsel stattgefunden. Damit einher ging die Einführung eines modernen Produktionsablaufs inklusive CAD Design und CNC-Bearbeitung, die den zukünftigen Weg für die Skalierung von Output bereiteten.

 

Wir alle bei Norddeutsche Apparatebau danken Jutta und Peter Lyck für ihre langjährige Arbeit und versichern, ihre Absichten für viele weitere Jahrzehnte weiterzuführen. Für unser Unternehmen, aber vielmehr noch für unsere geschätzten Kunden und Partner.

 

Lassen Sie uns die Tradition von ALK-Stempeln gemeinsam weiterführen!

© 2015 by Norddeutsche Apparate-Bau-Anstalt Lyck & Co. GmbH.

Contact / Imprint / Impressum / Datenschutzerklärung

AGB